Aktuelles / News

Editorial Juli/August 2017

GERMAN OPEN - "Int. Deutsche Meisterschaft im Kettcarfah’n"

Kettcarrennen am SCHLACHTHOFRING / KULTURPARK am 19. August

Zum nunmehr zweiten Mal nach 13 Jahren Pause kehrt die Int. Deutsche Meisterschaft im Kettcarfah’n in den Kulturpark und zum Schachthof zurück. Bei den German Open 2017 treten insgesamt acht Teams gegeneinander an und kämpfen um den Titel, einen Pokal, Ruhm und Geld.

Die Int. Deutsche Meisterschaft im Kettcarfah’n ist ein mörderisches Rennen. Mit dem Qualifying sind die Teams sechs Stunden auf der Strecke. Da ist Opferbereitschaft gefragt. Zwischen Start und Ziel liegen Emotionen, Begeisterung, Wadenkrämpfe, Freudentränen und tiefste Verzweiflung.

Für das Publikum wird einiges geboten. Auch an Rahmenprogramm: An den Plattentellern geben Ozzy Schlossborn und Johnny Gigolo alles. Live aus dem Fahrerlager berichten die bezaubernden WC Perlen Ramona und Bianca.

Hauptattraktion ist natürlich das packende Rennen: Mit bis zu 30db donnern sie vorbei, die Held*innen auf vier Rädern. Bei dem 400m langen Kurs sind Rundenzeiten von knapp über einer Minute keine Seltenheit. Vergleiche zu Hockenheim drängen sich da geradezu auf.

Beim direkten Vergleich sieht die Formel 1 allerdings alt aus. Fast 700km legen die Kettcarfahrer*innen insgesamt zurück, ein Formel 1 Rennen dagegen ist nur 305km lang. Kommt ein Fahrerwechsel in der Formel 1 einer Degradierung gleich, beim Kettcarrennen sind sie taktische Manöver. In der Formel 1 saßen bisher nur fünf Frauen jemals in einem Rennwagencockpit. Beim Kettcarrennen verteidigen die „Cars and Girls“ den Titel.

Nur bei den klassischen Disziplinen geht der Motorsport in Führung. Ein Formel 1 Auto braucht 80 Liter Sprit auf 100km, beim Kettcarfahren sind es nur etwa sechs Liter Wasser. Beim Kettcarfahren werden auf dieser Strecke 1,6kg Kohlendioxid ausgeatmet. Auch hier liegt das Formel 1 Auto mit 150kg klar vorne. Noch deutlicher der Abstand bei den Ticketpreisen. Beim Kettcarrennen ist der Eintritt frei, am Hockenheimring starten die billigsten Tickets dagegen bei 195.-EUR.

Der Rennverlauf am 19. August:

Timetable:
15:00 - Qualifying um die Startaufstellung
16:30 - Einmarsch der Athlet*innen
17:00 - Start
22:00 – Zieleinlauf

Die Legende lebt. Sei auch Du dabei! Achtung: Die Reservierung von Tribünenplätzen ist nicht möglich!
Team Schlachthof

 

Zurück