SDH

Zurück

19.10.22 Mi / Einlass 20:00 / Beginn 20:30 / AK 20,00 € / VVK 15,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

SDH (Semiotics Department Of Heteronyms) / M!R!M

Dark Wave / Synth Pop / EBM Konzert im KESSELHAUS

Semiotics Department of Heteronyms (SDH) sind Andrea Latorre und Sergi Algiz aus Barcelona. Beide spielen auch in der ziemlich guten experimentellen Post-Punk Band Wind Atlas und haben das Label Cønjuntø Vacíø ins Leben gerufen. Aufmerksamkeit erlangten SDH vor einigen Jahren mit einem beeindruckenden selbstbetitelten Debütalbum voller Cold Wave/Synth-Wave-Hymnen – 8 dunkle, sinnliche und intensive Stücke mit mehr als nur einem Hauch EBM. Sie selber beschreiben ihren Sound als „music to cry in late night clubs“. Zuletzt erschien ihre „Maybe A Body“-EP, die wir nicht weniger über den grünen Klee loben möchten. Den Abend komplettiert der aus dem schönen Lucca in der Toskana stammende und in London lebende Iacopo Bertelli alias Jack Milwaukee mit seinem Showgaze/Noise/Cold Wave-Projekt M!R!M.

Ticketshop