Gemeinwohl

Zurück

09.09.15 Mi / Einlass 18:30 / Beginn 19:00 / Eintritt frei

FÄLLT AUS! INFOABEND: "GEMEINWOHL HAT VORFAHRT"

Infoabend im KESSELHAUS

----------------------------------------------------------
Diese Veranstaltung wird verschoben und örtlich verlegt

Da die öffentliche Beratung des Haushaltsentwurfs im Stadtparlament auf den 15. Oktober verschoben wurde, lässt sich eine sachgerechte Diskussion über konkrete Kürzungsvorhaben erst nach diesem Datum führen. So hat die Initiative "Gemeinwohl hat Vorfahrt" entschieden die Veranstaltung auf Dienstag, den 20. Oktober zu verlegen. Da zu diesem Termin das Kesselhaus nicht mehr frei ist, wurde nun als Veranstaltungsort das Georg-Buch-Haus gewählt.
----------------------------------------------------------

 

 

Mitunter sehr kontrovers wurden in den letzten Monaten zahlreiche Debatten über unterschiedlichste Projekte innerhalb der Stadt Wiesbaden geführt. Im Spannungsfeld der Frage „Wem gehört die Stadt?“ wurde hier ganz konkret die Bedeutung von gelebter Bürger-Partizipation (und gelegentlich auch Politikverdrossenheit) verhandelt. Oft mittendrin war die Initiative „Gemeinwohl hat Vorfahrt“, die sich z.B. sehr fundiert gegen Public-Private-Partnerships (PPP), wie u.a. ehemals beim Stadtmuseum vorgesehen, aussprach.

Am heutigen Abend äußert sich die Initiative zusammen mit Gästen zur Sparpolitik der Landeshauptstadt: "Stadt" Wiesbaden spart am falschen Ende! Die Bürgerinitiative "Gemeinwohl hat Vorfahrt"  zeigt gemeinsam mit Vertretern der Gewerkschaften, der Eltern- und Schülerschaft, der Liga der freien Wohlfahrtspflege und  Kultur- und Sportinitiativen Alternativen zum städtischen "Spar-Rasenmäher" auf.