11 17 KAFVKA

Zurück

17.11.22 Do / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / AK 20,00 € / VVK 16,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

KAFVKA / NIKRA

Crossover Konzert im KESSELHAUS

Paroli Club Tour 2022 -Hinter KAFVKA liegen beeindruckende Jahre. 2018 veröffentlicht die Crossover-Band mit „Alle hassen Nazis“ ihre mit Abstand erfolgreichste Single, die seither auf linken Demonstrationen in Deutschland zum Standard-Repertoire gehört und gleichzeitig eine Menge neuer Fans in die Reihen der Berliner gelotst hat. Für Rapper Jonas Kakoschke ist diese Entwicklung eine gleichsam beeindruckende wie ehrfurchterweckende Tendenz. „Es gibt mir Hoffnung, dass es da draußen so viele junge Menschen gibt, die für dieselben Werte kämpfen wie wir. Gleichzeitig spüre ich aber auch eine größere Verantwortung“, reflektiert er die jüngsten Erfahrungen mit seiner Band. KAFVKA stehen plötzlich in der Position, das Sprachrohr einer jungen Szene zu sein, die noch viel bewegen möchte und sich gleichzeitig immer mehr mit öffentlichen Anfeindungen auseinandersetzen muss.
Entsprechend dieser Ausgangslage steht „Paroli“, ihr jüngstes Album ganz im Zeichen von Zusammenhalt und Diskurs innerhalb der linken Szene. Im nach vorne preschenden Titeltrack ruft die Band dazu auf, sich nicht immer nur auf die eigenen Differenzen zu besinnen, sondern sich vielmehr auf das gemeinsame Ziel zu konzentrieren. In „Geschichte“ betonen die Berliner die Wichtigkeit des eigenen Handelns für Gegenwart und Zukunft und machen so auf die Gunst der Stunde aufmerksam. Im abschließenden „FAQ AHN“ setzen sich KAFVKA im Mantel eindringlicher LoFi-Beats sogar mit öffentlich gewordenen Kritikpunkten zu „Alle Hassen Nazis“ auseinander und verdeutlichen, dass der Track nicht als Abgrenzung zur linken Szene missverstanden werden darf, sondern im Gegenteil Inklusion fordert. „Paroli“ ist der Soundtrack einer Gemeinschaft. KAFVKA sind als Band nicht der Mittelpunkt einer Bewegung, sondern fungieren als treibendes Zahnrad in einem viel größeren Ganzen. Es geht um Verbindungen. Willkommen.

Ticketshop