Extrabreit

Zurück

04.08.17 Fr / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / AK 25,00 € / VVK 20,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

EXTRABREIT

Rock / Punk / Neue Deutsche Welle Konzert im KESSELHAUS

Kaum eine deutsche Band hat sich dermaßen den Arsch abgespielt wie die ewigen Extrabreit. 1978 gegründet als Protopunk-Band, Hundertausende Platten verkauft als NDW-Vorreiter ("Wir haben den Scheiß halt mitgemacht", Zitat Extrabreit) und nimmermüde in den Jahren danach. Extrabreit haben einiges mehr zu bieten als diesen einen Song, der den gleichen Titel trägt wie eine deutsche Filmkomödie aus dem Jahr 1969. Ihr '81er Debüt „Welch ein Land! – Was für Männer!“ enthält etliche düstere Meisterwerke, die nichts an Dringlichkeit verloren haben. Und auch ganz hervorragend zum großen Interesse passen, das die 80er seit Jahren ohnehin wieder erfahren. Was bleibt noch festzuhalten? 1) Polizisten rauchen milde Sorte, weil das Leben ist schon hart genug. 2) Geile Zeitreise: Der 82er Konzertmitschnitt auf den wir verlinkt haben. 3) Hagen ist eine wunderbare Stadt. 4) "Hurra, hurra die Schule brennt" verhält sich zu Extrabreit wie "Fred vom Jupiter" zu Andreas Dorau.

Ticketshop