Zurück

24.03.15 Di / Einlass 19:30 / Beginn 20:00 / AK 15,00 € / VVK 12,00 € (zzgl. Gebühren / inkl. Bus & Bahn)

FIL: PULLERN IM STEHN

Die Geschichte meiner Jugend - Lesung im KESSELHAUS

Fil ist Berliner, ein echter, aufgewachsen im Märkischen Viertel, dem Nordberliner Pendant zur Sozialhölle Gropiusstadt, und Ex-Punk ist er auch. In seinen gefeierten Bühnenshows setzt er sich mit dieser maßvoll rauen Herkunft schon seit längerem auseinander. Nebenbei zeichnet er Comics, nicht zuletzt die grandiose Reihe „Didi und Stulle“ in der zitty. Zuletzt aber schrieb er ein Buch er über sich als Kind in der Hochhaussiedlung, als Erziehungsobjekt in einer raumschiffartigen Gesamtschule der Siebziger, als Punk in feindlicher Umwelt, als Sklave in der McDonald’s-Küche und als Heranwachsender, der nicht weiß, wer ihm mehr Rätsel aufgibt: die Eltern, die Lehrer, die Mädchen oder er sich selbst. Zuletzt bei uns zu Gast war er mit einer hervorragenden Best-Of-Comedy-Show bei Folklore vor ein paar Jahren. Und wenn wir hier Comedy sagen, dann meinen wir mit Fil den so ziemlich einzigen wirklich lustigen Vertreter dieses Genres in Deutschland. Echt jetzt mal. Heute liest er aus seinem Buch. Wir freuen uns wie Bolle.

„Und noch etwas kommt in FIL zusammen: Professionalität und Dilettantismus. Das Resultat ist kultiviertes Chaos. (…) Und das ist lustig? Ich schwöre, das ist es.“ (Titanic)

„Er ist echt gut, obwohl er lustig ist.“ (Hamburger Morgenpost)

Bestuhlt bei freier Platzwahl.

Verlegt von der HALLE ins KESSELHAUS.

Tickets kaufen